Weihnachtsdeko Fenster

Inhaltsverzeichnis

    Eine Weihnachtsdeko am Fenster ist von innen ein schöner Anblick, mit dem man in der vorweihnachtlichen Zeit bereits eine schnöde Fensterbank schön ausschmückt und ihr einen festlichen Rahmen verleiht. Auch von außen kann man Weihnachtsdeko im Fenster bewundern und es gibt viele Menschen, die in der Adventszeit oder auch über die Feiertage in der Dunkelheit einen kleinen Spaziergang machen und die Weihnachtsdeko im Fenster anderer Familien bewundern.

    weihnachtsdekofenster

    Soll es beleuchtet sein oder unbeleuchtet?

    Man kann seine Weihnachtsdeko am Fenster beleuchtet oder unbeleuchtet gestalten.

    Wenn man sich für eine beleuchtete Weihnachtsdeko am Fenster entscheidet, kann man entweder auf natürliche oder künstliche Beleuchtung setzen. Ein Schwippbogen ist dabei die einfachste Art, Weihnachtsdeko am Fenster anzubringen. Dabei gibt es Schippbögen, in die man kleine Kerzen einklemmen kann oder solche, die eine Lichterkette eingebaut haben, die wie eine echte Kerze aussehen. Der Schwippbogen ist dabei ebenfalls eine traditionelle Weihnachtsdeko am Fenster.

    Eine andere Art der einfachen Dekoration ist eine Lichterkette, die man am Fensterrahmen befestigen kann und die sowohl von außen als auch von innen sehr schön aussieht. Man kann entweder nur den unteren Rand des Fensterrahmens damit schmücken oder auch eine Lichterkette rundherum führen. Gerade in Kinderzimmern ist es beliebt, wenn die Lichterkette dabei bunt ist, das sieht fröhlich und weihnachtlich zugleich aus.

    Man kann aber auch echte Kerzen in Gefässen in sein Fenster stellen, um es zu beleuchten oder wem das zu gefährlich ist der nimmt LED Kerzen. Sie sind sehr günstig zu kaufen und sehen mittlerweile echten Kerzen täuschend gleich aus, speziell wenn sie aus Wachs gefertigt sind und die Flamme flackert. Dabei kann nichts in Flammen aufgehen und die Weihnachtsdekoration am Fenster ist sicher und stilvoll.



    Mittlerweile setzt sich in den letzten Jahren in Deutschland auch ein Trend durch, dass immer mehr und mehr Menschen sich ein Weihnachtsdorf ins Fenster stellen. Dabei wird meist ein Schneeteppich zuerst auf der Fensterbank ausgelegt, auf dem dann die verschiedenen Elemente des Weihnachtsdorfes verteilt werden. In die Häuser werden dann Lichterketten gelegt, so dass sie beleuchtet sind. Diese Weihnachtsdörfer sehen sehr apart aus und der Markt steigt unablässig mit neuem Zubehör, das man sich dazu kaufen oder zu Weihnachten schenken lassen kann.

    Wer es unbeleuchtet mag verzichtet zuallererst einmal auf alle Leuchtkörper, ob natürlich oder künstlich. Man kann auf der Fensterbank zum Beispiel Zweige auslegen, die man günstig kaufen kann oder bei einem Spaziergang sammeln kann. Ein paar Dekorationsfiguren sehen sehr hübsch dazu aus. Oder man legt ein paar Christbaumkugeln dazu und schmückt das ganze mit Zapfen und Beeren aus.

    Wer es ein wenig üppiger mag kann Engelshaar dazu legen, was sehr schön glitztert. Oder man nimmt einfach ein paar Baumwollstücke und verbreitet auf seiner Weihnachtsdeko am Fenster winterliche Atmosphäre.

    Weihnachtsdekoration am Fenster zum Hängen

    Nicht nur die Fensterbank kann man weihnachtlich schmücken. Ein Fenster, an dem hängende Dekoration angebracht wurde, sieht ganz besonders hübsch aus.

    Dabei kann man zum Beispiel Weihnachtskugeln in unterschiedlichen Höhen aufhängen, was wunderschön aussieht. Oder man nutzt Baumwollpompons, die aussehen, aus würde Schnee im Zimmer fallen. Sie gibt es besonders günstig zu kaufen. Oder man nimmt verschiedene Sterne und Christbaumschmuck zur Hand und erstellt damit eine schöne Mischung, die man an Nylonfäden in die Fenster hängt. Zusammen mit einer Lichterkette sieht es auch von außen traumhaft aus und die verschiedenen Dekorationsgegenstände funkeln im Lichter der Kette. Wer es besonders edel mag nimmt geschliffenes Glas, was wie Sterne oder Tropfen aussieht und hängt diese im Fenster auf.

    Weihnachtsdekoration Fenster selbst gemacht

    Mag man es ganz besonders individuell kann man seine Weihnachtsdekoration im Fenster auch selbst machen. Wer mag nimmt sich Naturmaterialien zur Hand und legt sie auf der Fensterbank aus. Dazu zählen Zweige, Zapfen, Beeren, Stangen und Moos. Oder man schneidet sich zum Beispiel ein Weihnachtsdorf aus einer Papiergirlande zurecht.

    Wenn man die Fenster, die man in die Häuser geschnitten hat, mit Transparentpapier hinterklebt kann man sie ins Fenster kleben und eine Lichterkette dahinter anbringen, die die Häuserfront festlich beleuchtet.

    Dekoriert man sein Fenster im Kinderzimmer darf es auch gerne buntes Transparentpapier sein und die Kinderaugen werden mit der Lichterkette um die Wette strahlen, wenn man abends die Häuserzeile beleuchtet.

    Gerade mit Kindern macht es riesigen Spass, eine selbstgemachte Weihnachtsdekoration für das Fenster zu entwerfen. Die Kinder freuen sich damit noch mehr auf Weihnachten und sind an der Dekoration des Hauses beteiligt, was sie riesig stolz auf ihr Können macht. Sehr einfach sind Schneeflocken aus Papier zu machen, die man in unendlich vielen Formen erstellen kann, indem man das Papier faltet und an unterschiedlichen Stellen Ecken ausschneidet und ihnen so eine individuelle Form gibt.

    Schneeflocken hängt man dann überall im Fenster in einem wilden Verband auf und hat im Handumdrehen eine individuelle handgefertigte Weihnachtsdekoration für das Fenster. Ebenfalls sehr schön sieht Weihnachtsdekoration aus Sprühschnee aus, den man einfach nur auf das Fenster aufsprüht. Er sieht dann aus, als sei das Fenster eingeschneit. Nach den Feiertagen wird der Schnee dann einfach mit lauwarmem Wasser und einem feuchten Lappen vom Fenster abgewaschen. Dabei lieben es viele Menschen, wenn sie mit dem Sprühschnee kleine Quadrate auf das Fenster aufsprühen, so dass man den Eindruck eines Sprossenfensters hat, was gerade zur Weihnachtszeit sehr dekorativ aussieht.

    In die einzelnen Quadrate kann man nun entweder mit Sprühschnee weitere Dekoration aufsprühen oder man klebt seine selbst zurecht geschnittenen Papierschneeflocken auf oder man dekoriert das restliche Fenster anderweitig und hat nach außen hin den schönen Look des Sprossenfensters.

    Egal für welche Art von Weihnachtsdekoration am Fenster man sich entscheidet, sie ist in den meisten Fällen günstig und ohne viel Aufwand gemacht. Der Geschmack entscheidet über das jeweilige Thema oder die Ausführungen und dort gibt es keine Grenzen. Erlaubt ist, was gefällt und der Geschmack ist so individuell wie der Mensch. Sich seine Weihnachtsdekoration am Fenster als Familie zu erstellen ist eine schöne Beschäftigung an Adventssonntagen. Jeder darf mithelfen und seine Ideen einbringen und am Ende wird die gesamte Familie erstaunt sein, was für eine schöne Weihnachtsdekoration sie am Fenster zusammen geschaffen haben.

    weihnachtsdeko_fenster

    Und wer weiß, vielleicht geht die Familie ja zusammen raus und bewundert ihr Werk auch von draußen her einmal?

    Die besten Angebote für Weihnachten 2020

    Sortieren nach:

    10 1000
    Filter zurücksetzen

    Inhaltsverzeichnis

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Weihnachtsdeko Fenster
      Bewertung
      2 1star 1star gray gray gray