Weihnachtsgirlande

Inhaltsverzeichnis

    Mit Weihnachten verbindet man ganz gewisse Begriffe wie den Weihnachtsbaum, die Krippe darunter, schönen Christbaumschmuck. Und seit ein paar Jahren hat sich dazu auch noch die Weihnachtsgirlande gesellt und ist nicht mehr wegzudenken.

    Woher kommt die Weihnachtsgirlande?

    Die Weihnachtsgirlande ist eher in den USA populär gewesen und kam von dort nach England, wo sie schon seit ewigen Zeiten über den Kamin oder die Treppe hinauf gehört. Dort gehört ein Kamin zu einem Haus dazu, weil er das Haus heizt. Im Glauben in den USA ist es Santa Claus, der die Weihnachtsgeschenke bringt und er landet mit seinem Schlitten auf dem Dach und rutscht dann den Kamin hinunter.

    weihnachtsgirlanden

    Deshalb ist es auch nur sinnvoll, den Kamin festlich zu schmücken mit einer Weihnachtsgirlande. In Skandinavien wurde dir Weihnachtsgirlande dann gerne als Schmuck über der Tür angebracht oder auch im Rahmen der Fenster, was ganz besonders winterlich und heimelig aussieht. Dabei wird oft eine künstliche Girlande verwendet, da sie lang sind und man so viel Tannengrün schlecht binden kann beziehungsweise es unwahrscheinlich schwer wird.

    Die künstlichen Girlanden stehen den echten aber in nichts nach, einzig der Geruch fehlt. Aber optisch kann man sie durchaus mit dem Original verwechseln.

    Vorteile einer künstlichen Girlande gegenüber einer aus echten Tannen Eine künstliche Girlande bietet gegenüber einer echten ein paar durchaus wertvolle Vorteile.

    Sie kann nicht nadeln und ist durchgängig durch die gesamte Weihnachtszeit schön, weil die Nadeln nicht vertrocknen. Man kann sie viele Jahre wiederverwenden, weil sie qualitativ hochwertig hergestellt wurde.

    Wenn die Feierlichkeiten vorbei sind packt man sie einfach wieder ein und holt sie im nächsten Jahr wieder heraus. Wenn man eine Lichterkette mit eingearbeitet hat kann man diese direkt in der Girlande lassen und braucht sich im nächsten Jahr keine Arbeit zu machen, sie wieder in die Girlande einzuarbeiten. Man kann die Zweige biegen und so jede Biegung um ein Fenster oder eine Tür herstellen und den Schmuck gut daran befestigen, ohne dass er herunter fällt.

    Sie fangen nicht so leicht Feuer wie eine echte Tanne, denn sie werden aus schwer entflammbarem Material gefertigt. Mit einer künstlichen Girlande holt man sich garantiert keine Tiere ins Haus. Gerade Zecken halten sich gerne in Tannen aus und können sehr gefährliche Krankheiten übertragen.

    Eine Weihnachtsgirlande günstig kaufen

    Wenn man sich eine Weihnachtsgirlande kaufen möchte braucht man nicht so tief in die Tasche zu greifen wie man vielleicht befürchtet, denn es gibt sie schon recht günstig zu kaufen.

    Man kann sie entweder im Baumarkt oder in großen Kaufhäusern finden, Discounter haben auch gerne in der Zeit vor Weihnachten besondere Angebote, in denen sie auch Weihnachtsgirlanden anbieten. Oder man kann im Internet schauen, dort gibt es ebenfalls eine riesige Auswahl.

    Egal wo man seine Girlande günstig kauft, man sollte auf Qualität achten. Es gibt manchmal in Geschäften super tolle Schnäppchen. Wenn man aber genauer hinschaut sehen die Girlanden erstens absolut unecht aus und sind zudem auch schlecht verarbeitet. Man sollte also lieber einen Euro mehr ausgeben und kauft sich ein Modell, an dem man lange Freude hat. Schließlich ist es ein Artikel, den man jedes Jahr aufs Neue benutzen kann, so dass man kein Geld zum Fenster herausgeworfen hat, wenn man etwas mehr Geld anlegt.

    Arten von Weihnachtsgirlanden

    Es gibt Girlanden in allen erdenklichen Varianten. Zuerst einmal gibt es sie in unterschiedlichen Längen, so dass sie auch um jede Tür herum passen oder über jeden Kaminsims gelegt werden können. Dabei kann man sie leicht auch auf die persönlich gewünschte Länge zurecht schneiden, wenn sie etwas zu lang sein sollte. Es gibt einfache Girlanden und solche, in denen eine Lichterkette bereits eingearbeitet ist. Das erspart einem die Arbeit, sich selbst eine Lichterkette in die Girlande zu wickeln, wenn man sie denn erleuchten möchte. Es gibt Girlanden aus normalen Tannen oder Kiefern, mit und ohne Zapfen.

    Manche werden mit künstlichem Schnee besprüht, was ihnen eine eisige Ausstrahlung verleiht und aussieht, als liege Schnee darauf. Es gibt Modelle auch aus komplett weißen Nadeln, die in den letzten Jahren immer populärer werden, weil viele Menschen von dem klassischen Bild abrücken wollen. Einige Girlanden haben kleine Früchten darin, die einen schönen Kontrast zu dem grün der Girlande geben und aussehen wie echte kleine Früchte. Manche der Girlanden, die man günstig kaufen kann kommen mit goldenen Ketten darin, die im Licht der Lichterkette glänzen.

    Man sollte schauen, was einem gefällt und für welchen Zweck man die Girlande haben möchte. Wenn man sie im Außenbereich einsetzen möchte sollten die verarbeiteten Materialien wetterfest sein und die Lichterkette für den Außeneinsatz geeignet sein. Egal wofür man sich entscheidet, man sollte vor allen Dingen auf Qualität setzen und nicht unbedingt die günstigste Girlande kaufen, die man finden kann. Wichtig ist, dass sie Gütesiegel einhalten, vor allen Dingen wenn man sie in der Nähe von Kerzen aufhängt sollten sie feuerfest sein. Auch die Lichterketten sollten gut verarbeitet sein, damit keines der Lichter durchbrennt und einen Hausbrand verursacht.

    Eine Weihnachtsgirlande ist ein wunderschönes Willkommen für Gäste zu Weihnachten, wenn über der Tür bereits eine Girlande sie willkommen heißt. Besonders imposant und einladend sieht das ganze aus, wenn eine Lichterkette in der Girlande über der Tür ist. Aber auch für einen selbst ist es ein heimeliges Gefühl, wenn man nach Hause kommt und diese wunderschöne Girlande über dem Eingang sieht. Wenn eine Girlande im Fenster hängt sieht es sehr rustikal aus und man hat den Eindruck, im Wald oder auf dem Land zu sein. Eine Lichterkette in der Girlande im Fenster sieht sehr heimelig und warm von außen aus.

    weihnachtsgirlanden



    Von innen kann man einen Raum damit angenehm beleuchten, ohne das Deckenlicht einschalten zu müssen. Ein Treppenaufgang sieht auch sehr einladend aus und man hat den Eindruck, jede Minute kommt der Weihnachtsmann die Treppe herunter spaziert. Außerdem erleuchtet es den Flur sehr heimelig, der meist bei der Weihnachtsdeko eher stiefmütterlich behandelt wird. Ein Kamin mit einer Weihnachtsgirlande ist DER Inbegriff von Weihnachten und Heimeligkeit. Man bekommt sofort Lust darauf, sich vor den knisternden Kamin zu setzen, einen heißen Tee oder Kakao zu schlürfen und sich einfach vor dem Kamin zu entspannen und die Gedanken schweifen zu lassen.

    Die besten Angebote für Weihnachten 2020

    Sortieren nach:

    10 1000
    Filter zurücksetzen

    Inhaltsverzeichnis

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Weihnachtsgirlande
      Bewertung
      5 1star 1star 1star 1star 1star