Weihnachtsbaumbeleuchtung

Inhaltsverzeichnis

    Weihnachtsbaumbeleuchtung: Der Weihnachtsbaum ist für viele Menschen die Krönung ihrer Weihnachtsbaumbeleuchtung. Der Baum steht meist im Wohnzimmer und ist mit seiner üppigen Dekoration von Kugeln und Anhängern und mit seiner Weihnachtsbaumbeleuchtung ein echter Blickfang. Die ganze Familie versammelt sich um den Weihnachtsbaum und bewundert seine schönen Facetten. Die Beleuchtung ist es dabei, was den Baum perfekt macht und ihm den letzten Schliff erteilt. Die Beleuchtung bringt den Baum und die Augen der Kindern zum Strahlen.

    Echte Kerzen oder Lichterkette bei Weihnachtsbaumbeleuchtung?

    Das ist eine Gretchenfrage, weil der Geschmack der Menschen sehr unterschiedlich ist. Viele mögen echte Kerzen am Baum, weil sie nur echte Kerzen mit der Tradition verbindend und außerdem den Geruch vom Kerzenwachs mögen, der sich mit dem Geruch von Tannennadeln verbindet. Mindestens genau so viele Menschen setzen lieber auf Lichterketten und ihre vielen Lichter. Einige machen auch eine Mischung aus Lichterkette und einigen ausgewählten echten Kerzen. Letzten Endes entscheidet jede Familie selbst, was ihnen gefällt und alles ist erlaubt.

    weihnachtsbaumbeleuchtung

    Vor- und Nachteile von Lichterketten im Vergleich zu echten Kerzen

    Sowohl echte Kerzen als auch Lichterketten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

    Echte Kerzen sind traditionell und verbreiten den Charme, den nur echte Kerzen verbreiten können. Außerdem duften sie schön nach Wachs und wenn es Honigwachskerzen sind liegt auch noch ein wenig des Duftes nach Honig in der Luft. Wenn man sich echter Kerzen bedient muss man auf jeden Fall Zugluft vermeiden, da die Kerzen ausgehen können oder wachsen und man dann auf seinem Fußboden unschöne Wachsflecken hat, die gerade aus Teppich fast nicht mehr herauszulösen sind. Außerdem muss man immer im Raum bleiben und ein Auge auf die Kerzen haben.



    Ansonsten läuft man Gefahr, dass der Baum Feuer fängt und man zu Weihnachten den Rettungsdienst im Hause hat. Dabei ist ein Baumbrand eine der am weit verbreitensten Gründe, warum die Feuerwehr zu Weihnachten ausrücken muss. Ein Baum hat sehr schnell Feuer gefangen und es läßt sich im Handumdrehen nicht mehr kontrollieren.

    Lichterketten fangen nicht so schnell Feuer und sind wieder verwendbar.

    Es gibt sie als Modelle, wo die einzelnen Lichter so groß sind wie echte Kerzen. Diese werden meist mittels einel Klipps an die Spitzen des Baumes geklipst. Andere Modelle haben viele kleine Lichter, die man einfach in den Baum hinein legen kann. Für Lichterketten braucht man einen Stromanschluss in der Nähe. Manchmal braucht man sogar ein Verlängerungskabel, weil eine Kette nicht ausreicht. Man sieht den Draht bei einer Lichterkette meist im Baum liegen.

    Es gibt also sowohl Vor- als auch Nachteile für beide Arten der Beleuchtung. Beide kann man bereits günstig kaufen. Letzten Endes muss jeder selbst entscheiden, was er bevorzugt und wofür er sich entscheidet.

    Wo kann man Weihnachtsbaumbeleuchtung kaufen?

    Kerzen bekommt man überall leicht zu kaufen. In den meisten Geschäften bekommt man extra Baumkerzen zu kaufen, die auf die Clips passen. Sie haben meist eine mittlere Länge und sind nicht so schwer, dass man sie in die Spitze des Baumes hängen kann und sie den Ast nicht durchbiegen. Es gibt sie meist in 10er Packungen und man kann sie recht günstig kaufen. Man sollte auf die Brenndauer achten, denn ganz billige Kerzen brennen sehr schnell herunter und man möchte ja auch ein wenig was vom Schein haben.

    Man sollte darauf achten, dass man gerade während der Feiertage genug Kerzen im Haus hat. Lichterketten bekommt man ebenfalls an vielen Stellen zu kaufen wie einem Baumarkt, einem Dekogeschäft, in Supermärkten, großen Einrichtungshäusern und vor allen Dingen im Online Handel. Der Online Handel bietet den Vorteil, dass man dort die größte Auswahl an Lichterketten kaufen kann und sie oft in verschiedenen Farben angeboten werden, sowohl was die Weihnachtsbaumeleuchtung an sich angeht als auch die Farbe der Drähte. Denn gerade wenn man einen künstlichen Baum in einer nicht klassischen Farbe hat wird man dankbar sein, wenn die Lichterkette nicht in grün oder schwarz ist sondern vielleicht in einem weiß oder rot.

    Viele Lichterketten haben ein Programm, nach dem in einem bestimmten Rhythmus die einzelnen Lichter aus- und wieder angehen.

    Bei echten Kerzen sollte man immer einen vollen Wassereimer in der Nähe des Baumes haben, um ihn im Falle eines Feuers zu löschen.

    Mit Kindern und Haustieren im Haus sollte man bei echten Kerzen ganz besonders vorsichtig sein und sich als Erwachsener immer mit im Zimmer befinden. Kinder greifen schon einmal gerne zu den wunderschönen Lichtern und auch Haustiere fühlen sich vom magischen Schein der Lichter angezogen.

    Bei Lichterketten geht der Trend der letzten Jahre immer mehr ganz klar zu LEDs. Sie sind günstiger zu kaufen als herkömmliche Leuchtmittel. Ihr Verbrauch ist ebenfalls wesentlich geringer und man sollte diesen Faktor nicht unterschätzen, da die Beleuchtung eines Weihnachtsbaumes doch etliche Stunden brennt, bevor der Baum wieder abgeschmückt wird. Dabei sind LEDs langlebiger als herkömmliche Leuchten.

    Sie entwickeln auch nicht so viel Wärme wie normale Lampen. Sie sind sehr feuerfest ummantelt und fangen deshalb sehr schwer Feuer. Ein weiterer Vorteil ist außerdem, dass man die gesamte Kette noch weiter benutzen kann, wenn eine einzelne Leuchte ausfällt. Bei herkömmlichen Lichterketten ist das das Aus für die gesamte Kette und nichts ist ärgerlicher als aus dem fertig geschmückten Baum eine defekte Lichterkette herauszuholen und wieder zu ersetzen.

    weihnachtsbaum_beleuchtung

    Bei einer LED Lichterkette kann einem das nicht passieren, da selbst beim Ausfall eines ganzen Teils der Lichterkette der Rest noch komplett in Takt ist. LEDs sind in vielen verschiedenen Längen erhältlich, so dass man auch sehr viele Lichter an einer Kette haben kann und mit einer Kette seinen gesamten Baum einschmückt.

    Des weiteren sind sie auch in nicht klassischen Farben wie einem grün, braun oder schwarz erhältlich. Man kann sie auch in einem rot, weiß oder lila erhalten und so auch seinen künstlichen Baum einschmücken ohne dass man die Drähte sieht. Eine herkömmliche Farbe würde das gesamte Bild zerstören, wenn man zum Beispiel in seinem weißen Baum eine grüne Lichterkette sehen würde.

    Man sollte sich im Vorfeld gründlich Gedanken machen, ob man auf eine echte oder künstliche Weihnachtsbaumbeleuchtung setzt und die jeweiligen Pros und Kontras gegeneinander abwiegen. Und wer sich nicht entscheiden kann setzt einfach auf eine Lichterkette gemischt mit echten Kerzen.

    Die besten Angebote für Weihnachten 2020

    Sortieren nach:

    10 1000
    Filter zurücksetzen

    Inhaltsverzeichnis

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Weihnachtsbaumbeleuchtung
      Bewertung
      5 1star 1star 1star 1star 1star