Außen Weihnachtsbeleuchtung

Inhaltsverzeichnis

    Außen Weihnachtsbeleuchtung wird in den letzten Jahren immer beliebter. Der Trend, sein Haus aunf außen oder seinen Garten zu dekorieren, ist von den USA nach Deutschland gekommen und findest jedes Jahr zunehmend mehr Anhänger.

    Zierde für die Fassade

    In den USA werden schon seit ewigen Zeiten die Häuser üppig mit Außen-Weihnachtsbeleuchtung versehen und es werden ganze Wettbewerbe in einer Strasse oder einem gesamten Viertel abgehalten, wer die auffälligste und individuelleste Außen-Weihnachtsbeleuchtung hat.

    Außen_Weihnachtsbeleuchtung

    Auch in Deutschland gibt es mittlerweile Wettbewerbe um die schönste Außen-Weihnachtsbeleuchtung und jedes Jahr sieht man im Fernsehen Reportagen über Häuser, die über und über mit Lichtern überzogen sind.

    Es gibt auch hier Traditionen und Regeln

    Die Außen-Weihnachtsbeleuchtung wird normalerweise erst nach dem Totensonntag eingeschaltet. Das ist der letzten Sonntag vor dem ersten Advent. Nach Totensonntag beginnt offiziell die Adventszeit und man kann seine Außen-Weihnachtsbeleuchtung getrost einschalten.

    Auch wenn es um Außen-Weihnachtsbeleuchtung geht muss die gesetzliche Ruhezeit eingehalten werden, nach der um 22 Uhr die Lichter ausgeschaltet werden müssen.

    Strom sparen trotz Außen-Weihnachtsbeleuchtung

    Zugegebenermaßen ist der Spass einer Außen-Weihnachtsbeleuchtung nicht günstig. Es sind zusätsliche Stromkosten, die anfallen. Diese sind nicht zu unterschätzen. Der Stromverbrauch einer normalen Lichterkette innerhalb von sechs Wochen ist genau so hoch wie der Jahresverbrauch eines Kühlschranks. Da beginnt man schon nachzudenken, wo man Strom sparen kann.

    Mittlerweile gibt es immer mehr Außen-Weihnachtsbeleuchtung mit LED Leuchtmitteln. Diese haben einen wesentlich geringeren Stromverbrauch als herkömmliche Lämpchen.

    Sie sind außerdem langlebiger und brennen nicht so schnell durch. Sie haben eine durchschnittlich 100 Mal längere Lebensdauer als normale Lichter.

    Mittlerweile sind sie in vielen Farben erhältlich und wer nach wie vor gerne sein warmweißes Licht mag wird auch bei LEDs fündig. Der Preis für LED Leuchtmittel ist mittlerweile drastisch zurück gegangen, so dass du sie mittlerweile günstig kaufen kannst.

    Auch eine Solarbeleuchtung spart viel Strom, da sich die Solarzellen im Tageslicht aufladen.

    Man sollte allerdings fairerweise dazu sagen, dass ihre Leistung an trüben und wokligen Tagen zu wünschen übrig läßt.

    Eine Zeitschaltuhr ist eine gute Anschaffung, wenn man bei der Außen-Weihnachtsbeleuchtung Geld sparen möchte.

    Man kann damit genau die Zeit einstellen, in der die Außen-Weihnachtsbeleuchtung aktiv sein soll, ohne dass man nach draußen muß, um sie ein und auszuschalten. Sogar wenn man nicht zu Hause ist schaltet sie sich von alleine ein, was in der dunklen Jahreszeit auch immer eine gute Methode ist, Einbrecher fern zu halten.

    Sicherheit geht vor – auch bei der Außen-Weihnachtsbeleuchtung

    Die Angebote türmen sich überall und Außen-Weihnachtsbeleuchtung kann man schon sehr günstig kaufen.

    Gerade bei solchen Superschnäppchen ist Vorsicht geboten. Gerade billige Produktion ist dafür bekannt, dass sie gravierende, lebensgefährliche Sicherheitsmängel aufweist. Wenn die Außen-Weihnachtsbeleuchtung ihren Geist aufgibt ist das zwar ärgerlich, aber zu verschmerzen. Wenn sie einen Stromschlag verursacht kann das Leben kosten.

    Wenn man auf das Siegel der geprüften Sicherheit (GS) achtet kann man sicher sein, dass die Außen-Weihnachtsbeleuchtung gut verarbeitet ist, sich nicht überhitzt und auch ausreichend isoliert ist.

    Die Außen-Weihnachtsbeleuchtung sollte außerdem spritz – und regenwassergeschützt sein, was durch eigene Symbole gekennzeichnet wird.

    Trends bei der Außen Weihnachtsbeleuchtung

    Die Lichterkette ist einer der Klassiker der Außen-Weihnachtsbeleuchtung. Büsche und Bäume werden seit jeder damit eingeschmückt. Gerade für Büsche gibt es mittlerweile Matten aus Lichtern, die man einfach über die Büsche legen kann. Die Lichter sind in bestimmten Abständen auf der Matte verteilt, so dass die Beleuchtung auf dem Busch ein gleichmäßiges Bild ergibt.

    Auch auf einem Hausdach und zum Beispiel auch auf dem Gartenhaus kann man mit solchen Matten sehr schnell eine große Fläche schmücken und regelmäßig zum Strahlen bringen. In den letzten Jahren werden Leuchtstäbe immer beliebter, die in Formen wie Sterne oder Eiszapfen oder verschiedener Figuren hergestellt werden.

    Man braucht sie nur einfach in einen Blumentopf oder einen Busch zu stecken und hat im Handumdrehen eine wirkungsvolle Außen-Weihnachtsbeleuchtung. Auch verschiedene vorgefertigte Formen von Lichterketten werden immer beliebter, die man einfach mit ein paar Handgriffen auf der Hausfassade anbringen kann und sie ebenfalls einfach wieder abnehmen kann.

    Lichterschläuche in verschiedenen Farben mit einer langen Reichweite findet man in den letzten Jahren ebenfalls immer häufiger. Es gibt sie mittlerweile sogar mit einem integrierten Farbwechsel.

    Damit kann man besonders Handläufe von Terassen und Treppen sehr schön einschmücken, indem man den Lichtschlauch um das Geländer herumlaufen läßt. In den letzten Jahren schwappt ein neuer Trend aus den USA nach Deutschland über: eine Laserbeleuchtung. Dabei bedient man sich eines Laserbeamers, mit dem man auf seine Fassade oder seine Bäume und Büsche verschiedene Elemente beamen kann. So kann man den Garten zum Beispiel mit tanzenden Schneeflocken in ein wahrhaft winterliches Paradies verwandeln.Auch mehrfarbige Figuren sind kein Problem und so mancher Hobbybastler erstellt mittlerweile eine ausgefeilte Lichtshow, um sein Haus und seinen Garten einzigartig zu beleuchten.



    Der Geschmack ist individuell

    So sehr manche Deutsche es mittlerweile mögen, ihren Außenbereich möglichst auffällig zu gestalten mit Außen-Weihnachtsbeleuchtung gibt es doch weiterhin die Traditionalisten, die mit wenigen Handgriffen und ein paar geschickt platzierten Lichterketten eine heimelige Atmosphäre schaffen.

    Sie lieben es auch, ihre Terasse in ein Lichtermeer aus Kerzenschein zu tauchen und mittlerweile ist das dank LED Kerzen wesentlich leichter als noch vor einigen Jahren. Kein Windstoss kann die Kerze auspusten und die Freude verderben. Die LED Kerzen sind sparsam und langlebig und versprühen eine ebenso schummrige-schöne Atmosphäre wie eine echte Kerze.

    Wo es dem einen gar nicht genug sein kann mit der Außen-Weihnachtsbeleuchtung mag der andere es ruhiger und kuscheliger mit wenigen Elementen.

    Und ganz ehrlich – was gibt es schöneres als einen Garten mit Buchsbaumkugeln oder –kegeln, die mit einer Lichterkette überzogen sind?

    Außen Weihnachtsbeleuchtung kaufen

    Man kann seine Außen-Weihnachtsbeleuchtung an verschiedenen Orten kaufen: beim Discounter gibt es oft in der Weihnachtszeit einige spezielle Angebote zu diesem Thema. Der Baumarkt ist auch immer eine gute Anlaufstelle mit einer großen Produktpalette. Im Elektrofachmarkt wird man auf jeden Fall in Sachen Außen-Weihnachtsbeleuchtung fündig. Und auch das Internet hat eine riesige Auswahl an Produkten, für die man sich entscheiden kann.

    Auch wenn man Außen-Weihnachtsbeleuchtung günstig kaufen möchte sollte man unbedingt immer auf die von uns vorher genannten Siegel weiter oben im Artikel achten, damit Sicherheit von Leib und Leben gesichert sind und auch kein Hausbrand entsteht.

    Die besten Angebote für Weihnachten 2020

    Sortieren nach:

    10 1000
    Filter zurücksetzen

    Inhaltsverzeichnis

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Außen Weihnachtsbeleuchtung
      Bewertung
      5 1star 1star 1star 1star 1star